Der LIBOR ist tot, es lebe der SARON

Bisher diente der internationale LIBOR Zinssatz als Basis für die Berechnung der Geldmarkthypo­theken. Da diese Berechnung eingestellt wird, verwenden die Banken in der Schweiz künftig den sogenannten SARON­Zinssatz (Swiss Average Rate Over­night) als Berechnungsgrundlage für ihre Geldmarkthypotheken.

Hier erfahren Sie mehr in der Kolumne geschrieben von Urs Bamberger, Niederlassungsleiter:
ZLB Aktuell Kolumne Geldmarkthypothek SARON

News

Strahlender Sommerstart

Mehr anzeigen

Stellen Sie sich vor…

Mehr anzeigen

Wechsel in der Bankleitung der ZLB

Mehr anzeigen

NEFTI ROCKT – Dorfet Neftenbach

Mehr anzeigen

Interview in der Handelszeitung

Mehr anzeigen

Spezielle Öffnungszeiten Auffahrt & Pfingsten 2024

Mehr anzeigen